Peugeot 206 CC Quiksilver

Peugeot 206 CC Quiksilver

cc04-01
cc04-02
cc04-03

Es ist ein Quiksilver aus Italien, den ich mit einem Blaupunkt Radio und mit Canton QS 2.16 Lautsprechern, erstmal einen halbwegs ordentlichen Sound verpasst habe. Die Hochtöner passen perfekt wie man sieht:

cc04-05

Von der Aschenbecher Beleuchtung habe ich das Signal für die Nachtumschaltung abgegriffen. Mit dem Blaupunkt-Adapter 7 607 589 550, funktioniert sogar die serienmäßige Lenkradfernbedienung. Das Tachosignal wird auch von dem Adapter zur Verfügung gestellt, damit funzt die autom. Lautstärkeanpassung auch. Die Serienmäßigen Kunststoff-Überrollbügel mußten natürlich auch sofort einer hochwertigeren Variante weichen.

cc04-04

Als nächstes natürlich noch richtig Warmduschermäßig ein Windschott.
Ist von Rüffer und mit 169,– EUR einen echt guten Preis für die Qualität. Gerade bei etwas kühleren Temparaturen, ein echter Gewinn.
cc04-06
cc04-07
Das Teil passt perfekt und ist wirklich von jedem innerhalb von 5 Minuten eingebaut.

Inzwischen habe ich auch noch ein Dachsteuerungsmodul. Ich kann euch sagen, die 185,– EUR sind wirklich sehr gut angelegt.Ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen. Die Original Fußstütze von PUG habe ich inzwischen auch schon drin.

cc04-08

Ein rechter Außenspiegel ohne toten Winkel war dann die nächste Investition.
Lange hat es nicht gedauert, dann waren ALUs drauf. Es sind BBS RZ522 in 7×17 mit 205/40 ZR 17. Habe ich relativ günstig bei meinem Peugeot-Händler bekommen. Der normale VK bei Peugeot liegt bei 1404,– EUR mit Michelin-Bereifung. Aber da ist natürlich noch Spielraum, abhängig von eurem Verhandlungsgeschick :-))

cc04-10

Aktuell ist eine Rüffer rechts/links Auspuffanlage drauf gekommen! Ich kann nur sagen, gewohnt gute Rüffer-Qualität und ne echt fette Optik. Einfach öfters mal bei EBAY nach Rüffer suchen, da kann man richtig Schnäppchen machen. Hierbei sind dann noch gleich die Typbezeichnungen entschwunden.
cc04auspuff2
cc04auspuff1

Lang hats logischerweise nicht gedauert, bis eine Domstrebe drin war. Waren zwar leichte Anpassungsarbeiten notwendig, aber alles in allem, doch recht problemlos. Bei einer ersten Testfahrt, auf einer echt schlechten Straße, war ich wirklich positiv überrascht. Läuft jetzt wie auf Schienen.
cc05-domstrebe

Es geht immer weiter.
Aus Quiksilver wurde Carbon-Edition. Wirkt sehr edel. Da hat mein Brusher Lothar wieder ganze Arbeit geleistet.

cc07-14
cc07-15
cc07-16
cc07-17

 

Tja das sind die letzten Bilder. Schnieff, aber der Nachfolger versüsst doch etwas den Trennungsschmerz.

cc07-18
cc07-19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.