Anfänge

Hier Bilder und Infos über unsere ersten Touren die wir unternommen haben, so wie Bilder von unseren ersten Motorrädern.

Mit einem Chopper fing es an, eine Kawasaki EN 450 LTD
ltd01
ltd02

Danach kam eine Suzuki GSX400, extrem günstig in der Unterhaltung, (Als Student ein wichtiges Argument), nicht klein zu kriegen.
gsx4001
gsx4002

Da meine Frau auch Ihren 1er gemacht hatte, mußten logischerweise zwei Mopeds her. Es wurde bei meiner Frau wieder eine EN 450 LTD, und ich holte mir eine Yamaha XJ600. Damit ging es dann auf große Fahrt.

Unser erster Moped-Urlaub. Ratet mal wohin 🙂
ltd03
yam

Im Jahr darauf, ging es an den Gardasee, ich kann euch sagen ultrakorrekte Gegend, nur zu empfehlen.
garda01
garda02

Danach stieg ich auf eine Kawasaki 750er Zephyr um. Fahrwerk und Optik begeisterten mich total, der Motor hatte auch gut Druck von unten, aber leider hatte ich mit allen den Problemen zu kämpfen, die symptomatisch sind für die Zephyrs der ersten Baujahre (bis 1994). neben dem für Kawa typischen Rasseln und Scheppern, hatte auch Sie die defekte Zylinderfußdichtung, die Startprobleme und den defekten Anlasserfreilauf. Alle diese Problem hat Kawasaki im Laufe der Jahre in den Griff bekommen. Das schlechte Anspringen mit einer Vergaserheizung, die sabbernden Zylinderfußdichtung mit einer neuen verbesserten Ausführung, und auch der Anlasserfreiluaf wurde überarbeitet.

Für mich bedeute das aber natürlich kostspielige Werkstattbesuche. (Ein Punkt warum ich angefangen habe selber zu schrauben.) Wie wir mit der ZR-7 (der direkten Nachfolgerin mit dem gleichen Motor) erfahren konnten, ist der Motor in der Endstufe wirklich ein richtig gutes Teil.

Leider habe ich keine ordentlichen Bilder mehr von der Maschine, die sind irgendwann einmal verloren gegangen.
zephyr01
zephyr02

Ich stieg dann auf eine Suzuki GSX 750 Typ AE um. Die gesamte Umbaustory findet hier im entsprechenden Blog.

2002 war dann mal wieder eine Tour zum Gardasee fällig. Ich kann nur sagen er begeistert uns immer mehr, ja öfter wir unten sind.
garda03
garda04
garda05
ltd05
ltd04
Danach stieg meine Frau auf die Kawasaki ZR-7 um. Da diese ebenfalls umfangreich verändert wurde, habe ich ihr auch einen eigenen Blog gewidmet.

Aber damit ist die Geschichte natürlich noch nicht beendet. Wie es weiter geht findet Ihr auf den nächsten Seiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.